June 27 2021

Südost Alaska

Fotos hochladen klappt nicht so recht. Die Geduld wäre da, aber das Internet bockt…..

Sind gerade noch rechtzeitig beim Cape Spencer, mit den ersten heftigen Böen in die Kanäle von Südost Alaska  reingezischt. Die letzte Etappe von Prince William Sound fast alles unter Segel! Was für ein Wunder. Die Robusta liegt nun in der malerischen Elfin Cove. Eine ganz neuartige Welt tut sich auf. Das Dorf und der kleine Naturhafen liegen völlig versteckt hinter vorgelagerten Inselchen und sozusagen mitten im Regenwald. Ja es regnet und dampft. Telefon und Internet funktionieren auch hier nicht. Die nächsten 250 Seemeilen bis zur kanadischen Grenze, führen durch ein Labyrinth von Kanälen und Inseln. Da und dort liegt eine kleine Siedlung. Alles ist wesentlich dichter besiedelt als im Norden, doch immer noch sehr einsam und abgelegen. 

Sorgfältige Planung ist wegen der teilweise starken Gezeitenströmungen angesagt. Eine Herausforderung auf die wir uns besonders freuen. Im Wasser treibende Baumstämme und Wurzelstöcke, stellen eine weitere Gefahr dar. Sie sind nicht leicht zu erkennen. Auch mit dem Radar nicht. Und schon gar nicht bei dichtem Nebel.  Segeln (oder dann halt motoren auf das ich allergisch bin) ist sicherer bei Tageslicht. Im Nachhinein ist alles viel einfacher als im nautischen Führer von Don Douglass und Reanne Hemingway beschrieben. Die Bücher gefallen uns trotzdem ausgezeichnet. Alles ist sehr detailliert und liebevoll gestaltet. Nur schon in Südost Alaska könnten wir Jahre verbringen um alles zu erkunden. Doch Mitte Juli läuft der Aufenthalt für die USA aus. Grosse Umwege können wir uns nicht mehr erlauben. Es muss nur mal noch ein heftiges Tief durchziehen, so geht der Plan nicht mehr auf. Dem entsprechend sind wir gestresst.

In dieser Gegend treffen wir auf erste Touristen. Sie sind mit dem Motorboot unterwegs. Oder sind per Kleinflugzeug angereist und geniessen teuren Urlaub auf Charteryachten um zu fischen oder Gletscher und Wale gucken. Doch da sind keine anderen Segler! Was bedeutet das nun schon wieder? Kein Wind oder wie??

Ziehen schon früh mit einem sanften Lüftchen los. Doch gegen Mittag ist im Kanal der Teufel los! Kreuzen gegen 20 Knoten Wind! In kürzester Zeit baut sich eine unangenehme Hackwelle auf. Beim Reffen fliegt in der Bude alles durcheinander. Noch eine Wende. Und noch eine mehr. Es reicht noch immer nicht in den nächsten Seitenkanal. Kann doch nicht sein, dass wir umdrehen müssen. Nach drei weiteren Schlägen, respektiv drei Stunden später, kommt das erwünschte Ziel dank schiebender Strömung endlich in Sicht. Der Wetterbericht hat diesmal recht gehabt. Doch wir glaubten es nicht und spielten die angekündigten Windstärken runter. Im Nachhinein sind die Prognosen über VHF Wetterkanal super exakt. Fast überall ist Empfang. Im Seitenkanal ist es absolut windstill. Eine Gruppe Killerwale zieht vorbei. Zwei Robben gucken mit ihren treuen Kugelaugen neben der Robusta aus dem Wasser. Thomas, ich glaube die wollen gleich aufs Deck springen…. jetzt weiss ich auch warum. Es ging ganz schnell. Spritzendes Wasser. Die Wale. Sie haben die Robben von unten gepackt. …

In der kleinen Siedlung Tenakee Springs hat es eine heisse Naturquelle. Schon vom weitem ist der schwefelige Geruch von faulen Eiern in unsere Nasen gestiegen. Wir fragen einen Passanten, ob wir da rein dürfen. Kein Problem. An der Tür steht ein Plan mit den unterschiedlichen Zeiten für Frauen und Männer. Er meint noch, ab zehn Uhr abends, gelten diese Regeln nicht mehr. Am nächsten Morgen ruft er uns über Funk an. Die Kommune organisiere heute ein kleines Fest. Wir seien herzlich willkommen. Doch wir wollen weiter.

no images were found

Das Wetter bleibt  unerwartet schön und mild. Kaum zu glauben. Es soll hier normalerweise fast immer regnen. Ungewöhnlich ist auch, dass sich gegen Mittag sogar eine Art thermischer Wind aufbaut. Das Wetter spielt verrückt. An der Westküste der USA und in Kanada wüten Waldbrände wegen einer enormen Hitzewelle. In Europa regnet es rekordmässig und heftige Gewitterstürme mit Hagel ziehen über Deutschland und die Schweiz hinweg.

 


Copyright 2021. All rights reserved.

Posted June 27, 2021 by robusta in category "Alaska

Leave a Reply

Your email address will not be published.