December 6 2014

Wind und Wellen

Wow! Das ist ja jetzt mal richtig genial, endlich mal wieder richtig Wind, ca 20 bis 25 Knoten von Achtern, dazu schöne lange riesen Wellen. ROBUSTA macht sich prächtig mit gerefftem Großsegel und Klüver fahren wir mit ca 7.5 Knoten gen Süden. Die Wellen schieben und der Wind zieht. Immer wieder kommt eine Welle übers Boot und macht es nass. Wir sitzen im Trockenen. Dank der tollen Persenning aus PVC. Der Wind soll so bleiben. Wir schaffen Etmale von über 150 Seemeilen und sollten am Montag Morgen in Palmeira ankommen!
Jetztige Position: 20 Grad 49 Minuten N / 020 Grad 01 Minuten West
Bis bald. Sal wir kommen……
Thomi
 
Ja waaaaas denn trocken??????? Eine fette Welle hat mich so eben aus dem Tiefschlaf gerissen. Bullauge über meiner Koje war nicht ordentlich verschlossen. Ohne zu übertreiben, ein Strahl wie aus einem Feuerwehrschlauch spritzte mir soeben die Bettdecke und sogar das Kissen unter der Birne weg! Normalerweise dauert es bei einem Morgenmuffel Stunden bis die volle Reaktionsfähigkeit erreicht ist. Aber ich schwör, das Fenster war innert Sekunden wieder zu! Sind wohl die nächsten Tage damit beschäftigt alles wider trocken zu kriegen, was wohl eh nix wird mit all dem Salzwasser.
Wünscht uns bitte einen erholsamen Schlaf!
Anja



Copyright 2020. All rights reserved.

Posted December 6, 2014 by robusta in category "Atlantik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *