April 24 2019

Neuseeland – Fiji, Tag 9

Jaaa ! Der Winddreher kam gesten Mitternacht. bisschen fieren und schon hopst die Robusta voller Freude gegen die alten Wind-Wellen und den Strom, der ja immer noch gefühlte 1 kt gegen mich ist. Die Schauer sind vorbei, der Wind konstant. Wellen abnehmend. Doch die Nacht war laut, mit 6-7 kt Fahrt durchs Wasser gegen den Strom und die Wellen geben eine eindrückliche Geräuschkulisse… Am Tag das selbe Spiel, bis ich ca. 17 Uhr bei 21° wahrscheinlich aus dem Strom rauskam. Wie auf Schlag ein Knoten mehr über Grund und alles ruhig, man fährt wie auf Schienen.
So nun noch was zur Ankunft, die “sm to go” war nich Suva sondern mein Waypoint östlich von Kandavu Island. Somit sind noch 40 sm mehr zu fahren. Korrektur heute. Werden wenn alles gut wird, Freitag früh in Suva eintreffen. 
Position: 20°58 S 178°20 E
173 sm to go. (Etmal 127 immerhin)
Speed 4-7 , Kurs 10-20°
Wind 15-20 aus OSO, Welle 2-3
Zeit 07:00 UTC, 24.04.2019


Kommentar Anja
Ich habe auch schlecht geschlafen. Zahnschmerzen! Voll doof den präventiven Besuch bei der Zahnärztin habe ich voll verdrängt. Der Zahn ist jetzt beerdigt – bleibt nur noch die fette Backe. Jetzt überwältigt mich auch gerade eine Müdigkeit, aber bestimmt nicht so wie Thomas. 



Copyright 2019. All rights reserved.

Posted April 24, 2019 by robusta in category "Überfahrt Neuseeland - Fiji

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *