October 12 2014

Teneriffa – El Medano y Las Gallettas

Am 12. Oktober fuhren wir mit leichtem Wind von Santa Cruz nach El Medano, ein Surfstrand mit kleinem Touristenstädchen. Soll eine gute Ankerbucht sein. Als wir ankamen, war jedoch ziemlich Schwell in der Bucht, trotzdem lassen wir den Anker fallen. Schnell das Beiboot gewassert und ein Drink in der Bar genommen, es war ja schon nach zehn. Der Wind flaute in den nächsten Tagen jedoch ab und auch der Schwell nahm ab, so dass wir weitere drei Tage hier verbrachten, badeten und bisschen gewandert sind.
In El Medano warteten die Surfer auf Wind, es hatte keinen. Die Ursache dafür wird im nächsten Post genauer beschrieben, es ist ein Tief ungefähr bei den Azoren, der den normalerweise herrschenden Tradewind aus Nordost gestört hat. Auch wir hatten keinen Wind mehr, so dass wir nach drei Tagen den Arabischen Wind herstellten, und nach Las Gallettas fuhren. In die Marina Del Sur. War super schön dort mit einer tollen Strandbar – Salsa getanzt! Aber sonst keine schöne Stadt, alles auf Touristen ausgerichtet, bzw. auf die Rentner, die in Teneriffa ihren Lebensabend verbringen. So waren auch sehr viele davon unterwegs. Wir warteten auf den prognostizierten Südwestwind, wir wollen nach Fuerteventura !



Copyright 2020. All rights reserved.

Posted October 12, 2014 by robusta in category "Kanarische Inseln

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *